Stadtbahn Glocksee – Raschplatz, Hannover

Von der Landeshauptstadt Hannover werden die Modernisierung und Erweiterung der Stadtbahnstrecken und der behindertengerechte Ausbau der Haltestellen konsequent vorangetrieben.

Hierfür beraten wir seit vielen Jahren die Infra und die TransTec bei der Verwirklichung der Maßnahmen. Hierzu gehörten bisher

  • die Verlängerung der Stadtbahnlinie 4 nach Garbsen mit den einliegenden Hochbahnsteigen
  • die Verlängerung der Stadtbahnlinie 7 nach Misburg-Nord (Meyers Garten) mit 5 Hochbahnsteigen
  • der derzeit laufende Neubau der Stadtbahnlinien 10/17 (Glocksee – Raschplatz) mit 5 Hochbahnsteigen und
  • die Streckenerneuerung der Linien 4 und 5 zwischen Königsworther Platz und Appelstraße mit dem Ausbau der 3 Haltestellen zu Hochbahnsteigen

Insgesamt wurde von uns der Umbau bzw. der Neubau von rd. 50 Haltestellen zu Hochbahnsteigen beraten.

Neben der Erkundung der Baugrundverhältnisse im Verlauf der Trassen bzw. im Bereich der Hochbahnsteige wurden von uns auch die erforderlichen Untersuchungen vorhandener Flächenbefestigungen (Beton, Asphalt, Pflasterflächen, Gleisschotter etc.) und des anstehenden Baugrundes auf etwaige Kontaminationen veranlasst. Außerdem gehört die geotechnische Beratung im Rahmen der Baudurchführung zu unseren Aufgaben.